Deine Vorteile bei R+S Group

Duale Ausbildung
Arbeiten im Team
Super Gehalt
Hervorragende Perspektiven

Dein Job, Deine Aufgaben

  • Bearbeitung von Aufträgen und Rechnungen
  • Prüfen von Zahlungseingängen und -ausgängen
  • Organisation des Büroablaufs, zum Beispiel durch Planung und Überwachung von Terminen
  • Bearbeitung von Personalunterlagen, Entgeltabrechnungen und Zeiterfassung
  • Übernahme von Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens
  • Unterstützung von Veranstaltungen und Marketingmaßnahmen

Das solltest Du im Gepäck haben

  • Einen guten Realschulabschluss (Mittlere Reife) oder (Fach-)Abitur
  • Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit
  • Einsatzfreude und Selbstständigkeit
  • Freundliches und zuvorkommendes Auftreten
  • Vorliebe für PC-Arbeit
  • Organisationstalent

Deine Ausbildung

  • Im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule
  • Ausbildungszeit: grundsätzlich 3 Jahre

Deine Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

  • Fachwirt für Büro- und Projektorganisation
  • Duales Studium Mittelstandsmanagement
  • Andere Studiengänge, z. B. (Internationale) Betriebswirtschaft

Dein Gehalt während der Ausbildung im Büromanagement

1. Ausbildungsjahr: 800,00 €, ab 01.08.2020
2. Ausbildungsjahr: 850,00 €, ab 01.08.2020
3. Ausbildungsjahr: 900,00 €, ab 01.08.2020

Kauffrau & Kaufmann für Büromanagement – Gehalt mit abgeschlossener Ausbildung

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Kaufmann/-frau für Büromanagement verdienst Du durchschnittlich 3.219 €, natürlich abhängig von Deiner Berufserfahrung, Deinen Fachkenntnissen, der Branche, in der Du arbeitest, der Region bzw. Stadt sowie den geltenden Tarifverträgen. Dein Einstiegsgehalt als Kauffrau/-mann für Büromanagement im Anschluss an Deine Ausbildung wird wahrscheinlich geringer sein. Mit speziellen Fort- und Weiterbildungen oder einem anschließenden Studium hast Du auf jeden Fall bessere finanzielle Perspektiven und kannst mehr verdienen.

Bewirb dich jetzt online
Los geht's!

Welche Aufgaben übernehmen Kaufleute für Büromanagement?

Büro-Kaufleute sind verantwortlich für Organisation, Kommunikation und Bürowirtschaft. Sie organisieren und koordinieren Termine Inhouse und mit Externen. Sie schreiben Mails und Briefe, buchen Bahn- und Flugtickets sowie Hotelübernachtungen für Dienstreisen, organisieren Meetings, bereiten Veranstaltungen, Seminare und Webinare vor, erstellen Präsentationen, Protokolle und Berichte sowie Statistiken und Auswertungen mit Tools wie Excel, Word, SAP oder speziellen Programmen.

Als Assistenz von Führungskräften haben sie den Überblick über aktuelle und relevante Themen und können inhaltliche Auskünfte geben. Sie haben ein gutes Gespür für Menschen und erkennen schnell, wo sich Konflikte und Probleme anbahnen und wirken diesen rechtzeitig entgegen. Gute Bürokauffrauen und -männer haben den Durchblick und bleiben gelassen, auch wenn es hektisch zugeht.

In diesem Ausbildungsberuf managst Du in kleinen Betrieben das gesamte Büro, in größeren Unternehmen sorgst Du im Team gemeinsam mit anderen Kaufleuten für Büromanagement bzw. Bürokommunikation dafür, dass die Abteilung ihre Funktion einwandfrei erfüllt.

Was lerne ich in der Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement?

Während der dualen Ausbildung bist Du an festen Tagen im Büro und an festen Tagen in der Berufsschule. Dort hast Du weiterhin die allgemeinen Fächer wie Deutsch, Mathematik, Wirtschaft etc., aber auch spezielle Fächer, in denen Du lernst, wie man Projekte organisiert, Kunden anspricht und bindet, Rechnungen schreibt und prüft, usw. Im Betrieb wendest Du Deine Kenntnisse an und erlernst, wie man spezielle Programme zur Datenverarbeitung und Organisation des Unternehmens bedient. Du lernst während Deiner Büromanagement-Ausbildung praktisch, wie man to dos und Projekte plant, bearbeitet und kontrolliert, wie man recherchiert, Angebote einholt, vergleicht und Entscheidungen trifft, wie Post bearbeitet wird, Zahlungen angewiesen werden und wie man Daten übersichtlich aufbereitet und Präsentationen erstellt.

Wenn Du Lust auf einen vielfältigen Berufsalltag hast, gerne im Kontakt mit Menschen bist, Freude an der Arbeit mit verschiedenen PC-Programmen hast, ein wahres Organisationsgenie bist und das Büro der Arbeit unter freiem Himmel vorziehst, könnte eine Ausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement für Dich interessant sein.

Was mache ich konkret als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement?

In kleinen Betrieben bist Du für ein breites Spektrum an Büromanagement-Aufgaben im Sekretariat verantwortlich. Bei großen Firmen wie der R+S Group AG gibt es in der Verwaltung spezialisierte Abteilungen, beispielsweise für Einkauf, Finanzen, Marketing und Personalwesen. Als Experte für Bürokommunikation kannst Du nach Deiner Ausbildung für Folgendes Verantwortung übernehmen:

Einkauf/Verkauf

In diesem Bereich berätst Du Interessierte und Kunden über Produkte und Dienstleistungen und sorgst für eine reibungslose Kommunikation und Abwicklung von Aufträgen. Dafür bearbeitest Du eine Vielzahl kaufmännischer Aufgaben. Du kümmerst Dich um den Versand der Prospekte und Imagebroschüren, die Erteilung telefonischer Auskünfte zu Leistungen und Waren, die Angebotserstellung, die Kommunikation mit internen Leistungserbringern, um beispielsweise Aussagen zu Lieferterminen und -mengen treffen zu können, das Erstellen von Rechnungen sowie deren Buchung – es sei denn, es gibt hierfür eine eigene Rechnungsabteilung.

Finanzen

Wer ein Faible für Zahlen hat, kann als Bürokaufmann/-frau auch in der Finanzbuchhaltung arbeiten. Hier prüfst Du nicht nur Rechnungen, mahnst säumige Kunden an und gibst Überweisungen frei, sondern sorgst mit komplexen, sorgfältig erstellten Kostenrechnungen auch für einen guten Überblick über die finanzielle Lage. Controlling ist die Haupttätigkeit in diesem Berufsfeld.

Marketing

Jede Firma, die erfolgreich sein möchte, muss in verschiedensten Medien und in der Öffentlichkeit präsent sein. Mit den Kommunikations- und Organisations-Skills Deines Berufs sorgt Du für perfekt organisierte, finanziell bestens kalkulierte Marketingaktivitäten, egal ob es sich um reale Veranstaltungen oder Social-Media-Kampagnen handelt. Du triffst den aktuellen Nerv und sorgst stets für ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Personalabteilung

In dieser Abteilung liegt der Schwerpunkt Deiner Tätigkeiten in der Verwaltung. Du unterstützt bei der Personalbedarfsermittlung sowie der Personalbeschaffung, bereitest Arbeitsverträge vor, erstellst Entgeltabrechnungen, führst Personalakten und pflegst Zeiterfassungssysteme. Je nach Unternehmen kann es aber auch sein, dass Du im Seminar- und Schulungsmanagement tätig bist. Dann bist Du beispielsweise für die Organisation von Weiterbildungen und Seminaren oder administrative Tätigkeiten in der Personalentwicklung verantwortlich.

Logistik

In der Logistik sorgst Du zum Beispiel dafür, dass der Versand von Gütern und Waren termingerecht und reibungslos erfolgt und Lagerbestände stets korrekt erfasst werden. Du holst Angebote ein, bestellst und kümmerst Dich um Lösungen bei Lieferschwierigkeiten von Produkten.

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement – Voraussetzungen für die Ausbildung

Konzentrationsfähigkeit und Flexibilität

In Deinem Beruf als Büromanager bewältigst Du eine Fülle an Anforderungen, manchmal kommen auch mehrere gleichzeitig. Du prüfst beispielsweise eine Rechnung, dann klingelt das Telefon und der Chef ruft Dir nebenbei noch zu, dass Du Herrn XY heute unbedingt noch den neuen Katalog schicken musst. Du solltest im Kopf also schnell umschalten können, Dir gut Sachen merken und gleichzeitig konzentriert arbeiten können.

Organisationsfähigkeit und Selbstständigkeit

Dein Organisationstalent als Kauffrau und Kaufmann für Büromanagement ist beispielsweise bei Terminvereinbarungen und -koordinationen gefragt, aber auch bei der Priorisierung von Aufgaben. Als Büromanager arbeitest Du nicht bloß übertragene Aufgaben ab, sondern erkennst und erledigst Arbeit selbstständig.

Sorgfalt und Genauigkeit

Diese Fähigkeiten benötigst Du bei allen Tätigkeiten. Briefe sollten ohne Tipp- oder Rechtschreibfehler auskommen. In der Buchhaltung müssen Rechnungen korrekt geschrieben und geprüft werden. Auch beim Schreiben von Protokollen ist Präzision gefordert – Besprochenes und Beschlossenes muss exakt erfasst werden ohne Auslassungen oder Hinzufügungen. Du solltest also fit in Mathe und Deutsch sein.

Kommunikationsstärke und Freundlichkeit

Für den Beruf Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement benötigst Du eine exzellente mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Du solltest in der Lage sein, Dich in Mails und Briefen, am Telefon und im direkten Kontakt klar und präzise auszudrücken. Du solltest stets freundlich sein und auch bei Konflikten nicht die Beherrschung verlieren.

Fremdsprachenkenntnisse

In international tätigen Firmen brauchst Du neben Deinen Deutschkompetenzen auf jeden Fall Englisch, gegebenenfalls auch Kenntnisse in weiteren Sprachen, je nach Ausrichtung des Unternehmens.

Wo kann ich als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement nach abgeschlossener Ausbildung arbeiten?

Die Möglichkeiten sind enorm vielfältig. Du kannst im öffentlichen Dienst bei Behörden arbeiten, bei Handels- oder Industrieunternehmen, Betrieben des Handwerks, bei Vereinen oder Organisationen. Du kannst Spezialist für bestimmte Aufgabenbereiche in Konzernen werden oder Allrounder mit vielfältigen Büromanagement-Aufgaben in kleinen Betrieben. Du kannst bei regionalen, nationalen oder internationalen Firmen arbeiten. Weiterentwicklungen von Software oder neue Programme, in die Du Dich einarbeitest, garantieren auch in der Zukunft spannende Herausforderungen.

Die R+S Group AG bietet Dir nicht nur einen Ausbildungsplatz, an dem Du verschiedenste Bereiche kennenlernst, sondern auch nach der Ausbildung als Kauffmann / Kauffrau für Bürokommunikation gutes Gehalt sowie spannende Jobs mit Entwicklungsperspektiven. Nutze Deine Chance auf eine facettenreiche Ausbildung in einem großen Unternehmen und bewirb Dich auf einen der gefragten Ausbildungsplätze.