Deine Vorteile bei R+S Group

Duales Studium
Individuelle Unterstützung
Super Gehalt
Hervorragende Perspektiven

Inhalte duales Studium Energie- und Gebäudetechnik

  • Allgemeine technische Grundlagen
  • Mathematik, Chemie, Physik, Informatik
  • Heizungs-, Feuerungs- und Gastechnik
  • Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik
  • Sanitärtechnik
  • Umwelttechnik und erneuerbare Energien
  • Vertiefung: Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik oder Gebäudemanagement
  • Praxiseinsätze im Bereich Gebäudetechnik HKLS der R+S Group AG:
    Neubau von Anlagen, Durchführung von Wartungen, Beseitigung auftretender Störungen
Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Das solltest Du im Gepäck haben

  • (Fach)Abitur mit gutem bis sehr gutem Abschluss
  • Gute Noten in Mathematik und Physik
  • Interesse an Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Engagement und Belastbarkeit
  • Spaß an neuen Aufgaben und Herausforderungen
  • Kreativität bei der Entwicklung von Lösungen

Ablauf duales Studium Energie- und Gebäudetechnik (Erfurter Modell)

1. Jahr

Beginn der Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik im Bereich HKLS der R+S Group AG, Unterricht an der Walter-Gropius-Schule in Erfurt.

2. Jahr

Fortsetzung der praktischen Ausbildung im Unternehmen (15 Wochen) und in der Berufsschule. Aufnahme des Studiengangs „Gebäude- und Energietechnik“ an der Fachhochschule Erfurt (1. und 2. Semester).

3. Jahr

15 Wochen praktische Fachausbildung im Unternehmen. Fortsetzung des Studiums an der FH Erfurt (3. und 4. Semester).

4. Jahr

Abschluss der Facharbeiter-Ausbildung als Anlagenmechaniker SHK im ersten Halbjahr. Fortführung des Studiums an der FH Erfurt (5. und 6. Semester).

5. Jahr

7. Semester an der FH Erfurt, Schreiben der Bachelorarbeit, Abschlussprüfungen. Abschluss als Bachelor of Engineering (B. Eng.).

Deine Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Energie- und Gebäudetechnik-Studium

Wenn Du Dein Know-how im Bereich Energie- und Gebäudetechnik erweitern möchtest, kannst Du direkt im Anschluss an den Bachelor oder auch erst später ein Masterstudium absolvieren. Das geht in Vollzeit oder berufsbegleitend. Letzteres hat den Vorteil, dass Du weiter Gehalt als Ingenieur bekommst.

  • Master im Vollzeitstudium, z. B. “Gebäude- und Energietechnik”, “Erneuerbare Energien Management” an der FH Erfurt
  • Master berufsbegleitend, z. B. “Technisches Management in der Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik” an der FH Münster (Studienort: Steinfurt)

Energie- und Gebäudetechnik-Studium – Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 800,00 €
2. Ausbildungsjahr: 850,00 €
3. Ausbildungsjahr: 900,00 €
4. Ausbildungsjahr: 950,00 €
5. Ausbildungsjahr: 1.000,00 €

Dein Gehalt im Bereich Energie- und Gebäudetechnik

Der Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit gibt das durchschnittliche monatliche Einkommen für den Beruf Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik mit 3.056 € an (Stand 2019). Als Ingenieur im Bereich Erneuerbare Energien beträgt das durchschnittliche Gehalt dem Entgeltatlas zufolge 5.652 €.
Die Verdienstmöglichkeiten sind mit einem Energie- und Gebäudetechnik-Studium also hervorragend, richten sich aber immer nach dem vorhandenen Know-how und Spezialwissen, der Erfahrung sowie der Bereitschaft, Führungsaufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Direkt nach dem dualen Studium Energie- und Gebäudetechnik verdienst Du noch nicht so viel, hast aber super Gehaltsaussichten.

Bewirb dich jetzt online
Los geht's!

Welche Aufgaben habe Anlagenmechaniker & Ingenieure der Energie- und Gebäudetechnik?

Um es auf den Punkt zu bringen: Du sorgst für energiesparendes Wohnen und Arbeiten. Dafür stattest Du neue wie auch alte Gebäude mit fortschrittlicher Gebäudetechnik aus. Du sorgst dafür, dass bestehende und neu installierte Anlagen gut und effizient funktionieren. Als Geselle bist Du hauptsächlich für die Planung und Montage von Versorgungsleitungen, Bauteilen und Anlagen zuständig.

Nach erfolgreichem Abschluss der Hochschule übernimmst Du vorwiegend übergeordnete Planungs- und Führungsaufgaben. Du kannst sowohl im Bereich der Bauleitung arbeiten, Dich also um die korrekte Umsetzung der Arbeiten auf der Baustelle kümmern als auch im Baumanagement, das für die gesamte technische und wirtschaftliche Planung sowie die Beratung von Bauherren verantwortlich ist. Du kannst Konzepte zur Instandhaltung und Instandsetzung entwickeln oder Dein technisches Verständnis bei der Konstruktion neuer Anlagen oder der Entwicklung neuer Komponenten im Bereich SHK einbringen. Als Bachelor of Engineering der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik kannst Du einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Was lerne ich während des dualen Studiums Energie- und Gebäudetechnik?

In der Facharbeiter-Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK lernst Du zunächst, aus welchen Baugruppen Anlagen im Bereich Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima zusammengesetzt sind und wie diese fachgerecht montiert und zusammengebaut werden. Du erwirbst fundierte Kenntnisse in Energie- und Umwelttechnik, um Anlagen korrekt miteinander vernetzen, einstellen, warten und reparieren zu können.

Das Energie- und Gebäudetechnik-Studium an der Hochschule in Erfurt vermittelt Dir Wissen in den Bereichen Bautechnik, Werkstoff- und Fügetechnik, Informatik, Thermodynamik, Heizungs- und Feuerungstechnik, Elektrotechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Technische Mechanik, Strömungstechnik, Messtechnik, Be- und Entwässerungstechnik, Gastechnik, Kälte- und Klimatechnik, Umwelttechnik, Energiewirtschaft, erneuerbare Energien, Wirtschaft, Recht sowie Projektmanagement. Dieser Studiengang macht Dich zum begehrten Projektleiter mit Praxisverstand. Du kennst nicht nur die Theorie, sondern auch die Herausforderungen von Bauvorhaben und Baustellen aus eigener Erfahrung.

Was mache ich genau als Bachelor in Energie- und Gebäudetechnik?

Wie schon beschrieben, ist das Aufgabenspektrum sehr breit und vielfältig. Wir möchten Dir an dieser Stelle einen Eindruck vom konkreten Tätigkeitsfeld geben. Stell Dir vor, Du arbeitest an der Gebäudeausrüstung eines mehrgeschossigen 1.000 m2 großen Bürogebäudekomplexes mit. Als Projektleiter könntest Du bei der R+S Group AG nach dem dualen Studium Energie- und Gebäudetechnik folgende Aufgaben übernehmen:

Planung von Projekten

Du planst Systeme der Energieversorgung wie Heizungsanlagen, Klimaanlagen sowie die Wasserversorgung im Gebäude. Auch die Gebäudeautomation, die Vernetzung der Anlagen, gehört zu Deinen Aufgaben. Zu den besonders spannenden Projekten gehören Smart Buildings, bei denen die Anlagen untereinander kommunizieren, um möglichst energieeffizient zu arbeiten. Hierfür bringst Du Deine vertieften Kenntnisse aus dem dualen Studiengang ein und tauschst Dich mit anderen Projektleitern, z. B. aus der Elektrotechnik, aus.

Technische Berechnungen durchführen

Unter Berücksichtigung des Klimas am Gebäudestandort, dem Wärmegewinn durch Sonneneinstrahlung etc. berechnest Du beispielsweise den Wärmebedarf sowie die notwendigen Heizflächen. Für sämtliche Installationen aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima berechnest Du die erforderlichen Kanal- und Rohrnetze.

Kommunikation mit Bauherren, Planern, Architekten

Von der Planungsphase über die Bauphase bis zur Abrechnung bist Du Ansprechpartner für Bauherren, Bauleiter, Handwerker, Verwaltung, Behörden und Sachverständige. Du informierst über Planungsstände, Baufortschritte und -verzögerungen sowie Schwierigkeiten und Hemmnisse beim Bauvorhaben. Du sorgst dafür, dass alle auf dem aktuellen Stand sind und gibst Lösungsvorschläge für Probleme.

Projekte leiten und abwickeln

Als Projektleiter bist Du für den gesamten Prozess vom Auftragseingang bis zur Fertigstellung zuständig. Du sorgst dafür, dass Planungen fristgerecht vorliegen. Du kümmerst Dich darum, dass benötigtes Material bis zum Baubeginn vorhanden ist. Du sorgst dafür, dass sämtliche Anlagen und Systeme auf der Baustelle fachgerecht eingebaut werden.

Terminierung und Personaleinsatz planen

Zu Deinen Aufgaben gehört ferner die Erstellung von Termin- und Personaleinsatzplänen. Dabei berücksichtigst Du Urlaubszeiten ebenso wie Krankheitsfälle. Du findest Lösungen, wenn wichtige Mitarbeiter ausfallen. Vor Ort auf der Baustelle bist Du kompetenter Ansprechpartner für Bauleiter wie für Mitarbeiter. Für diesen Aufgabenbereich benötigst Du Organisationstalent, Führungsstärke und Fingerspitzengefühl.

Angebotsmanagement, Kostencontrolling, Abrechnung

Projektleiter sind nicht nur für die technische Seite von Projekten verantwortlich, sondern auch für die wirtschaftliche. Neben der Angebotserstellung bist Du auch für Abschlags- und Schlussrechnungen sowie für Nachtragsangebote zuständig. Auch Zusatzangebote wie Wartungs- und Serviceverträge gehören in Deinen Aufgabenbereich.

Dokumentation und Reporting

Du dokumentierst den Projektfortschritt laufender Projekte, terminierst neue Projekte und berichtest der Geschäftsleitung über abgeschlossene Projekte. Das Reporting dient dazu, Prozesse zu beurteilen, Erfolge darzustellen und Verbesserungspotenziale abzuleiten.

Duales Studium Energie- und Gebäudetechnik – Voraussetzungen

Mathe, Physik, Informatik, Chemie

Wichtig für das Studium und Deinen Beruf als angehender Ingenieur sind die sogenannten MINT-Fächer. Wenn Du Dich schon in der Schule für Naturwissenschaft und Technik interessiert hast, bringst Du die besten Voraussetzungen für das duale Studium Energie- und Gebäudetechnik mit.

Leistungswille, Lernbereitschaft und Belastbarkeit

Eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK dauert normalerweise 3,5 Jahre, ein Vollzeitstudium ebenfalls 3,5 Jahre. Insgesamt sind das 7 Jahre. Ein dualer Studiengang verkürzt die Gesamt-Ausbildungszeit auf nur 4,5 Jahre. Das heißt, Du brauchst neben der nötigen Motivation auch eine große Portion Einsatz- und Lernbereitschaft, um das Studium an der Hochschule erfolgreich zu bewältigen.

Logisch-analytisches und räumliches Denkvermögen

An der Hochschule lernst Du, wie man Energieressourcen möglichst effizient einsetzt. Dafür sind Deine analytischen, konzeptionellen und organisatorischen Fähigkeiten gefragt. Schließlich müssen sich Deine Ideen später im Gebäude praktisch realisieren lassen.

Schnelle Auffassungsgabe und Strukturiertheit

In Deinem Job als angehender Ingenieur für Energie- und Gebäudetechnik wirst Du häufiger mit unvorhergesehenen Ereignissen konfrontiert werden. Anlagen und Systeme laufen plötzlich nicht so wie geplant, obwohl alle Parameter richtig eingestellt zu sein scheinen. Hier ist neben Deinem logisch-analytischen Denkvermögen schnelles folgerichtiges Denken gefragt, um Fehler rasch zu finden.

Handwerkliches Geschick, körperliche Belastbarkeit

In der Ausbildung zum Anlagenmechaniker ist tatkräftiges Handeln gefragt. Rohre, Bleche, Sanitärporzellan, Heizungsanlagen etc. müssen ins Gebäude transportiert und mit dem richtigen Werkzeug korrekt installiert und in Betrieb genommen werden.

Sorgfältiges, strukturiertes Arbeiten

Damit die von Dir geplanten Anlagen und Energieversorgungen funktionieren, sich Rohrsysteme, Leitungen und Anlagen im Gebäude später wie vorgesehen installieren lassen, ist sorgfältiges, strukturiertes und gewissenhaftes Arbeiten notwendig.

Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Egal ob Du als Anlagenmechaniker für die Installation von Gebäudetechnik auf der Baustelle verantwortlich bist, für Service und Wartung schon bestehender Anlagen oder als Projektleiter für die Planung, Organisation und Überwachung von Bauvorhaben: Du hast immer mit anderen Menschen zu tun: mit anderen Handwerkern, Bauherren, Projektleitern und Behörden. Daher solltest mit allen angemessen kommunizieren können, auch wenn es mal nicht so läuft wie geplant.

In welchen Bereichen kann ich nach dem Energie- und Gebäudetechnik-Studium arbeiten?

Als Ingenieur im Bereich Heizung, Klima, Sanitär kannst Du bei Herstellern von Anlagen arbeiten, ebenso in Planungs- und Beratungsbüros, in der Verwaltung großer Unternehmen, bei Installationsbetrieben oder bei Dienstleistern im Bereich Gebäudemanagement und Gebäudeausrüstung. Die R+S Group AG bietet Dir als mittelständisch geprägtes, fortschrittliches Unternehmen der technischen Gebäudeausrüstung eine Vielzahl an Jobs und Entwicklungsmöglichkeiten.
Wenn Du Dich dazu entschließt, der R+S-Familie mit ihren rund 3.800 Mitarbeitern auch nach dem Studieren treu zu bleiben, wartet eine Fülle an Einsatzfeldern als Junior-Projektleiter auf Dich. Selbstverständlich zahlen wir Dir nach dem Energie- und Gebäudetechnik-Studium ein attraktives Gehalt entsprechend Deiner Verantwortung. Nutze Deine Chance und bewirb Dich gleich online für das duale Studium „Energie- und Gebäudetechnik“ nach dem Erfurter Modell. Wir freuen uns auf Dich!